Crépinette vom Fasan mit Trüffeln und Wirsingbällchen
10
Speiseart: Fleisch
Kategorie: Hauptgericht
Hauptzutat: Fasan
Dauer: 1 1/2 Stunden
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Fasan
1 Fasan
4 Eßl. Pflanzenöl
1 kleingeschnittene Zwiebel
1 gewürfelte Möhre
1 Stange Staudensellerie, gewürfelt
1 abgezogene Knoblauchzehe
1 Tasse Rotwein
5 Pfefferkörner
Salz
3-5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
1 Eßl. Portwein
1 Eßl. kalte Butter in Flöckchen
3 Scheiben Gänsestopfleber ( je 30 g )
Pfeffer aus der Mühle
10 g schwarze Trüffeln, in Scheiben geschnitten
2 Eßl Geflügelfarce
2 Stücke Schweinenetz, etwa 15 x 20 cm.

Wirsingbällchen
1 kleiner Wirsing
Salz
2 Eßl. Butter
1 kleine Schalotte, gewürfelt
1 Teel. kleingewürfelter durchwachsener Speck
Pfeffer aus der Mühle
2-3 Eßl. blanchierte Kartoffelwürfel
1 Msp. Kümmelpulver
3 Eßl. Geflügelfond

Zubereitung

Fasan
Fasanbrüste mit Haut auslösen, restlichen Fasan kleinhacken. In einer Kasserolle 2 Eßl. Pflanzenöl stark erhitzen, Fasanenkarkassen von allen Seiten rösten. Das Gemüse zufügen. Mit Rotwein ablöschen, 1/2 l Wasser auffüllen. Pfefferkörner und Salz, Wacholder, Lorbeerblatt und Nelken zufügen. Aufkochen, auf die Hälfte reduzieren und durch ein Sieb gießen. Portwein einrühren. Mit kalter Butter und 1 feingewürfelten Scheibe Gänsestopfleber aufschlagen. Haut der beiden Fasanenbrüste vorsichtig anheben. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Trüffelscheiben zwischen Haut und Fleisch schieben, je eine Scheibe Gänsestopfleber darauflegen. Die Haut andrücken. Umdrehen, Unterseite mit je 1 Eßl. Geflügelfarce bestreichen. Schweinenetze ausbreiten, je eine Fasanenbrust darauflegen, fest einschlagen. In einer Pfanne das restliche Pflanzenöl (2 Eßl.) erhitzen, eingewickelte Brüste von allen Seiten etwa 20 Minuten braten.

Wirsingbällchen
Vier große Wirsingblätter von Strunk und festen Rippen befreien. In Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Beiseite stellen. Restlichen Wirsing in kleine Würfel schneiden, ebenfalls blanchieren, gut abtropfen lassen. In einem Topf Butter erhitzen, Schalottenwürfel darin anschwitzen. Dann den kleingeschnittenen Wirsing zufügen. Mit Speck, Salz und Pfeffer würzen. Würfelkartoffeln untermischen. Zum Schluß mit Kümmel abschmecken. Eine Tasse mit einem Mulltuch auslegen. Ein Wirsingblatt einlegen. Mit einem Viertel der Wirsing-Kartoffel-Masse füllen. Das Wirsingblatt darüber einschlagen. Mulltuch ebenfalls einschlagen, aus der Tasse heben. Tasseninhalt im Mulltuch immer fester eindrehen, bis eine Kugel entsteht und möglichst viel Flüssigkeit abtropft. Auf diese Weise vier Wirsingbällchen herstellen. Ofen auf 160 Grad vorheizen. In einer Kasserolle 3 Eßl. Geflügelfond erhitzen, Wirsingbällchen einlegen. In den Ofen schieben, etwa 10 Minuten erhitzen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihre alternativ Rezepte
  Name Wertung

Jetzt bewerten

4

Ardenner Fasan

Rezept ansehen

Jetzt bewerten

5

Fasan im Linsentopf

Rezept ansehen

Jetzt bewerten

7

Fasan mit Äpfeln

Rezept ansehen

musterhaus küchen
Kontakt Rathenow
Küchen Werner
Mittelstr. 30
14712 Rathenow
Telefon: 03385-513029

Kontaktformular

Kontakt Stendal
Küchen Werner
Arneburger Str. 47
39576 Stendal
Telefon: 03931-218836

Kontaktformular

Anfahrt Rathenow
Küchen Werner
Mittelstr. 30
14712 Rathenow

Routenplanung

Anfahrt Stendal
Küchen Werner
Arneburger Str. 47
39576 Stendal

Routenplanung

Öffnungszeiten Rathenow
geöffnet geschlossen
  • MO 9:00 - 18:00  Uhr
  • DI 9:00 - 18:00  Uhr
  • MI 9:00 - 18:00  Uhr
  • DO 9:00 - 18:00  Uhr
  • FR 9:00 - 18:00  Uhr
  • SA 9:00 - 12:00  Uhr
  • Beratungstermine auch gerne außerhalb der Geschäftszeiten
Öffnungszeiten Stendal
geöffnet geschlossen
  • MO 10:00 - 18:00  Uhr
  • DI 10:00 - 18:00  Uhr
  • MI 10:00 - 18:00  Uhr
  • DO 10:00 - 19:00  Uhr
  • FR 10:00 - 18:00  Uhr
  • SA 10:00 - 14:00  Uhr
  • Beratungstermine auch gerne außerhalb der Geschäftszeiten